Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Besichtigung der Möbel von Bruno Paul in der Villa Plange

2. September um 17:00 – circa 18:00

„Schönheit ist Freude“ war ein Motto des in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in ganz Europa berühmten Architekten Bruno Paul. Nachdem er später eher im Schatten seiner weltweit bekannten Schüler Walter Gropius und Mies van der Rohe stand, scheint seine Bekanntheit nun doch wieder stetig zuzunehmen. So ist es nicht verwunderlich. dass das Interesse an der nun fast hundert Jahre alten Architektur der „Neuen Sachlichkeit“ in Soest nicht abnimmt. Mit den drei Unternehmervillen „Plange“, „Sternberg“ und „Jahn“ besitzt die Stadt Soest einen bedeutenden Schatz moderner Architektur. Vorgestellt werden der Architekt Bruno Paul, die Familie Plange und vor allem ein von ihm für dieses Haus entworfenes Ensemble an Möbeln, das in Kooperation mit dem Kreis Soest in einem eigens dafür vorgesehenen Raum besichtigt werden kann. Wegen des eingeschränkten Raumes bitten wir um rechtzeitige Anmeldung an die Geschäftsstelle 02921-103-1242 oder per Email an: info@geschichtsverein-soest.de

Villa Plange

Sigefridwall 20
Soest, 59494 Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert