Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag: „Die Gemeyne Bicht des Daniel von Soest“

13. März um 19:00 – circa 20:30


Endlich gibt es sie: Die moderne Ausgabe eines der wichtigsten frühneuzeitlichen literarischen Werke Westfalens. „Daniel von Soest“ veröffentlichte im Jahr 1539 das gegenreformatorische Schauspiel, das in satirischer Überzeichnung, zugleich aber ausgesprochen kenntnisreich Szenen aus der Soester Reformationsgeschichte schildert. Das Werk wurde von Dr. Christian Fischer und Johanna Meyer, M.A. vom Germanistischen Institut der Universität Münster ediert und ins Neuhochdeutsche übertragen. In ihrem Vortrag geben sie einen Überblick über das ausgesprochen unterhaltsame Werk, gehen auf sprachliche und literarische Merkmale des Textes ein und geben Hinweise auf eine mögliche Aufführungspraxis.

Petrushaus

Petrikirchhof 10
Soest, 59494 Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert