Vortrag: Der Friesenhausensche Hof oder: Was alte Mauern erzählen können, wenn man nur richtig zuhört

Petrushaus Petrikirchhof 10, Soest

Dieser Vortrag kann wegen der Corona-Bestimmungen leider nicht vor Publikum gehalten werden. Er ist vom Referenten als Video aufgenommen worden und ist (für begrenzte Zeit) hier abrufbar. Durch den Verkauf des Hauses im Steingraben 10 an die heutigen Eigentümer ergab sich die Möglichkeit, vom Keller bis zum Dach alle Veränderungen am Haus zu dokumentieren. Nach … Vortrag: Der Friesenhausensche Hof oder: Was alte Mauern erzählen können, wenn man nur richtig zuhört weiterlesen

Ganztagsexkursion nach Bad Wildungen und Haina

Treffpunkt Parkplatz Stadthalle Dasselwall 1, Soest

Die Tagesexkursion führt uns zunächst in das hessische Staatsbad Wildungen. Unser besonderes Interesse gilt dort der evangelischen Stadtkirche. Sie beherbergt den berühmten Wildunger Altar, eines der wichtigsten Arbeiten des Conrad von Soest. Nach dem Mittagessen fahren wir weiter zum nahe gelegenen Kloster Haina. Die fast vollständig erhaltene Zisterzienserabtei aus dem 13. Jahrhundert zählte zu den … Ganztagsexkursion nach Bad Wildungen und Haina weiterlesen

Besichtigung der Möbel von Bruno Paul in der Villa Plange

Villa Plange Sigefridwall 20, Soest

Nach dem spannenden Bauhaus-Jubiläumsjahr, in dem wir mit zahlreichen Veranstaltungen auf den Vordenker und Wegbereiter Bruno Paul und sein Wirken in Soest aufmerksam machen konnten, kehren wir in diesem Jahr zu unserem gewohnten Rhythmus mit je einer Führung pro Quartal in der Villa Plange zurück. Vorgestellt werden der Architekt Bruno Paul, die Familie Plange und … Besichtigung der Möbel von Bruno Paul in der Villa Plange weiterlesen

Vortrag: Kauffrauen im Mittelalter

Petrushaus Petrikirchhof 10, Soest

Kauffrauen sind eine interessante Erscheinung des spätmittelalterlichen Wirtschaftslebens. Bereits die ältere Rechts- und Kulturgeschichtsforschung des 19. Jahrhunderts widmete ihnen Aufmerksamkeit, von noch größerer Bedeutung sind sie für die Sozialgeschichte der Frauen, wie sie seit etwa 1970/80 betrieben wird. In diesem Vortrag sollen Ergebnisse eines größeren personengeschichtlichen Forschungsprojekts vorgestellt werden, die es erlauben, nicht nur die … Vortrag: Kauffrauen im Mittelalter weiterlesen

Ganztagsexkursion nach Köln: Sakrale Kunst im architektonisch spannenden Umfeld des Kolumba und der Dom in luftiger Höhe

Treffpunkt Bahnhof Soest Bahnhofstraße 2, Soest

Das Kolumba, das Kunstmuseum des Erzbistums Köln, präsentiert sakrale Kunstschätze des Erzbistums in einem der architektonisch anspruchsvollsten Museen des Landes. Auf den Ruinen der ehem. Kirche St. Kolumba bietet das Museum in wechselnden Kontexten abendländische Kultur aus zweitausend Jahren. Nach einem gemeinsamen Mittagessen erfolgt am Nachmittag eine Besichtigung des Dachstuhles des Kölner Domes mit spektakulären … Ganztagsexkursion nach Köln: Sakrale Kunst im architektonisch spannenden Umfeld des Kolumba und der Dom in luftiger Höhe weiterlesen

Vortrag: Albert Speer – Aufstieg und Fall eines Mythos

Petrushaus Petrikirchhof 10, Soest

War Albert Speer tatsächlich der „gute Nazi“, der nichts vom Holocaust gewusst, beinahe den Krieg gewonnen und sogar ein Attentat auf Hitler geplant haben wollte, wie Millionen seiner Leser glaubten und sich damit selbst entlasteten? Wie konnte er den Einsatz von fast acht Millionen Sklavenarbeitern und die Genehmigung der Todesfabrik Auschwitz-Birkenau vertuschen? Der Referent zeigt … Vortrag: Albert Speer – Aufstieg und Fall eines Mythos weiterlesen

Vortrag: Kinofilme der 1930er- und 1940er-Jahre in Soest

Petrushaus Petrikirchhof 10, Soest

Das Kino war das Massenmedium der 1930er und 1940er Jahre schlechthin. Im Jahr 1943 wurden im deutschsprachigen Raum mehr Eintrittskarten verkauft als jemals sonst. Die Filmschauspieler wurden bewundert wie Pop-Stars und erzielten Gagen wie keine andere Künstlergruppe. Vom nationalsozialistischen Regime propagandistisch missbraucht, changierte das Kino zwischen ideologischer Indoktrination und zweckfreier (?) Humoristik. Ein kleiner Streifzug … Vortrag: Kinofilme der 1930er- und 1940er-Jahre in Soest weiterlesen

Vortrag: Wer war Erwin Sylvanus? Eine Spurensuche

Burghofmuseum Burghofstraße 22, Soest

Der 1917 in Soest geborene Erwin Sylvanus ist heute weithin vergessen. Ende der 50er Jahre brachte er mit „Korczak und die Kinder“ den Holocaust auf nationale und internationale Bühnen. Er brach mit einem Tabu. Vor 1945 versuchte sich der überzeugte Nationalsozialist als völkischer Schriftsteller. Der Vortrag präsentiert erste Ergebnisse der biographischen Recherchen. Referentin: Dr. Ulrike … Vortrag: Wer war Erwin Sylvanus? Eine Spurensuche weiterlesen

Besichtigung der Möbel von Bruno Paul in der Villa Plange

Villa Plange Sigefridwall 20, Soest

Nach dem spannenden Bauhaus-Jubiläumsjahr, in dem wir mit zahlreichen Veranstaltungen auf den Vordenker und Wegbereiter Bruno Paul und sein Wirken in Soest aufmerksam machen konnten, kehren wir in diesem Jahr zu unserem gewohnten Rhythmus mit je einer Führung pro Quartal in der Villa Plange zurück. Vorgestellt werden der Architekt Bruno Paul, die Familie Plange und … Besichtigung der Möbel von Bruno Paul in der Villa Plange weiterlesen

Ausstellungsbesuche in Aachen: „Dürer war hier“ – „Der gekaufte Kaiser“

Treffpunkt Parkplatz Stadthalle Dasselwall 1, Soest

„Dürer war hier. Eine Reise wird Legende“ heißt es ab Oktober 2020 in Aachen. Vor 500 Jahren war der Renaissancemeister zur Krönung des Habsburgers Karl V. angereist. Sein Weg führte ihn weiter in die habsburgisch regierten Niederlande. Gerade der reisende Dürer gibt Aufschluss darüber, wie ein meisterhafter Handwerker gesellschaftlich aufstieg, über das Künstlersein in einer … Ausstellungsbesuche in Aachen: „Dürer war hier“ – „Der gekaufte Kaiser“ weiterlesen