Jahresmitgliederversammlung und Vortrag

Petrushaus Petrikirchhof 10, Soest

Jahresmitgliederversammlung und Vortrag Tagesordnung: 1. Bericht des Vorsitzenden und Aussprache 2. Kassen- und Kassenprüfungsbericht 3. Entlastung des Vorstands, Wahl von zwei Kassenprüfern 4. Ergänzungswahlen zum Vorstand 5. Verschiedenes Gegen 17.30 Uhr: Öffentlicher Vortrag: „ ,Gott ändere die betrübten Zeiten‘ – Das Schwefer Kirchenbuch berichtet über das Kirchspiel, das freiweltliche Stift und das Kloster Paradiese im … Jahresmitgliederversammlung und Vortrag weiterlesen

Besichtigung der Möbel von Bruno Paul in der Villa Plange

Villa Plange Sigefridwall 20, Soest

Die gute Nachfrage nach den Führungen in der Villa Plange im vorigen Jahr haben gezeigt, dass das Interesse an der nun fast hundert Jahre alten Architektur weiterhin groß ist. Wie es dazu kam, dass ausgerechnet in Soest drei Unternehmervillen im für damalige Zeiten sensationell modernen Stil der „Neuen Sachlichkeit“ entstanden, soll bei je einer Führung … Besichtigung der Möbel von Bruno Paul in der Villa Plange weiterlesen

„Herrenessen mit Damen“ mit Vortrag „Das Schlachthof-Kino im Wandel der Zeit“

Hotel Haus Griese Seestraße 5, Möhnesee-Körbecke

Seit genau 30 Jahren betreibt der Verein „Kulturhaus Alter Schlachthof“ ein eigenes Kino. Dies ist historisch gesehen kein langer Zeitraum. Dass sich im Laufe der Zeit trotzdem einiges ändern und entwickeln kann, davon berichtet in seinem Vortrag Richard Nüsken, Kinoleiter im Kulturhaus Alter Schlachthof, und gibt so einen Einblick hinter die Kulissen des Kinosaals. Zu … „Herrenessen mit Damen“ mit Vortrag „Das Schlachthof-Kino im Wandel der Zeit“ weiterlesen

Tagesexkursion „Gedenkstätte Stalag 326 (VI K) Senne“ in Schloß Holte-Stukenbrock

Treffpunkt Parkplatz Stadthalle Dasselwall 1, Soest

Bei seinem Besuch am 6. Mai 2015 auf dem Ehrenfriedhof der Gedenkstätte Stalag 326 sagte der damalige Bundespräsident Joachim Gauck, dass das „grauenhafte Schicksal der sowjetischen Kriegsgefangenen in Deutschland nie angemessen ins Bewusstsein gekommen“ sei und darüber bis heute ein „Erinnerungsschatten“ liege. Durch die Soester Gedenkstätte „Französische Kapelle“ haben wir in Soest viel über das … Tagesexkursion „Gedenkstätte Stalag 326 (VI K) Senne“ in Schloß Holte-Stukenbrock weiterlesen

„Welttag des Buches“ im neuen Stadtarchiv

Stadtarchiv Soest Niederbergheimer Straße 24, Soest

Gemeinsam mit dem Stadtarchiv und der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Soest möchte der Geschichtsverein den „Welttag des Buches“ im Jahr 2023 nutzen, die neue Adresse an der Niederbergheimer Straße bekannt zu machen. Neben Führungen durch die Räumlichkeiten wird es auch themenbezogene Vorträge und einen Bücherbasar geben. Der Erlös soll der Restaurierung gefährdeter historischer Buchschätze aus der Wissenschaftlichen … „Welttag des Buches“ im neuen Stadtarchiv weiterlesen

Lesung „Höhenrausch. Das kurze Leben zwischen den Kriegen“

Museum Wilhelm Morgner Thomästraße 1, Soest

Die zwanziger Jahre der Weimarer Republik sind ein spannendes, aufregendes Jahrzehnt, Aufbruchszeit, nicht nur Vorgeschichte der NS-Diktatur ab 1933. In vielen Dingen ist uns die Geschichte Weimars näher als wir annehmen, wenn man beispielsweise Spaltungstendenzen in der Gesellschaft betrachtet. Jähner liefert einen spannenden Überblick über die energiegeladene Alltags-, Mentalitäts-, Kultur-, Politik- und Wirtschaftsgeschichte dieser Zeit: … Lesung „Höhenrausch. Das kurze Leben zwischen den Kriegen“ weiterlesen

Spaziergang durch das Kloster Paradiese

Kloster Paradiese Im Stiftsfeld 1, Paradiese

Das Nonnenkloster der Dominikanerinnen im Ortsteil Paradiese schaut auf eine lange Siedlungs- und Nutzungszeit zurück. Die Anfänge des Klosters sind im Hochmittelalter zu finden. Anhand der noch vorhandenen und der archäologisch dokumentierten Baustrukturen lässt sich die Geschichte, die das Gelände von der Klosterweihe über die Reformationszeit bis hin zur vorindustriellen Nutzung erlebt hat, erzählen. Ein … Spaziergang durch das Kloster Paradiese weiterlesen

Beginn Schaufenster-Ausstellung „Fußgängerzone“

Beginn Schaufenster-Ausstellung „Fußgängerzone“ 1973 wurde die Brüderstraße in Soest zur Fußgängerzone. Daran wird die Soester Kaufmannschaft im Juni 2023 im Rahmen des „Altstadtzaubers“ (9. – 11. Juni) erinnern. Der Geschichtsverein wird sie dabei unterstützen. Zusammen mit dem Verein Soester Wirtschaft e. V. wird er eine Schaufensterausstellung zur Geschichte der Fußgängerzone und ihrer Geschäfte einrichten. (Siehe … Beginn Schaufenster-Ausstellung „Fußgängerzone“ weiterlesen

Stadtspaziergang „Geschichte der Brüderstraße“

Treffpunkt Bahnhof Soest Bahnhofstraße 2, Soest

In diesem Jahr lässt sich in Soest die Einrichtung der Fußgängerzone vor 50 Jahren feiern. Die Geschichte der Brüderstraße reicht jedoch bis ins Mittelalter zurück. Bei einem Gang entlang dieser geschichtsträchtigen Straße sollen an verschiedenen „Stationen“ interessante und vielleicht nicht mehr so bekannte Geschichten aus mehr als 800 Jahren zur Sprache kommen wie beispielsweise zu … Stadtspaziergang „Geschichte der Brüderstraße“ weiterlesen

„MOMENTUM SOEST“ – Fotografien mit der Camera obscura von Manfred Haupthoff

Museum Wilhelm Morgner Thomästraße 1, Soest

In Kooperation mit dem Museum Wilhelm Morgner präsentiert der Verein für Geschichte und Heimatpflege Soest e. V. bis zum 3. September 2023 die Fotoausstellung „MOMENTUM SOEST“. Das Besondere an diesen Bildern ist, dass es sich um Aufnahmen mit einer Camera obscura naturalis handelt, also einer Lochbildkamera, die ein von Kameralinse und sonstiger (digitaler) Technik freies, … „MOMENTUM SOEST“ – Fotografien mit der Camera obscura von Manfred Haupthoff weiterlesen